ProDaBi

Aus Unterrichtsmaterial
Version vom 5. Oktober 2021, 09:30 Uhr von Lukas Höper (Diskussion | Beiträge) (→‎Unterrichtsmodule)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Bestätigte Version (Unterschied) | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Herzlich Willkommen auf der Wiki-Seite des ProDaBi-Projektes der Universität Paderborn. Auf dieser Seite finden Sie Unterrichtsreihen zu den Themen Data Science, Künstliche Intelligenz und Big Data sowie Kurzinformationen zum Projekt.

Für weitere Informationen zum Projekt und zukünftigen Veranstaltungen wie auch Berichte zu durchgeführten und evaluierten Unterrichtsprojekten, besuchen Sie gerne auch unsere Website https://www.prodabi.de oder schreiben Sie uns eine Mail (prodabi@campus.upb.de).

Unterrichtsmodule

Jahrgangsstufe Unterrichtsmodule
Unterstufe:
Name des Moduls Themengebiet
Datenexploration mit CODAP Datenexploration
Exploration von Standortdaten - Klasse 5 und 6 Datenbewusstsein
Mittelstufe:
Name des Moduls Themengebiet
Täter mit Standortdaten überführen Datenexploration, Datenbewusstsein
Analyse von Umweltdaten Datenanalyse
Datenexploration - Datendetektive bei der Arbeit Datenexploration
Welche KI wollen wir in unserem Leben? Informatik und Gesellschaft: Künstliche Intelligenz
Data Science Datenanalyse
Exploration von Standortdaten Datenbewusstsein
Exploration von Empfehlungsdiensten Datenbewusstsein
Oberstufe:
Name des Moduls Themengebiet
Welche KI wollen wir in unserem Leben? Informatik und Gesellschaft: Künstliche Intelligenz
Data Science Datenanalyse

Kurzinformationen zum ProDaBi-Projekt

Wie kann Data Science in der Schule unterrichtet werden? Ein Pilot-Projekt zur Entwicklung und Erprobung eines Data Science-Curriculums in der Sekundarstufe II

Projektphase 1: 2018-2019 (ProDaBi I); Projektphase 2: 2019-2022 (ProDaBi II)

Seit dem Schuljahr 2018/2019 führt die Universität Paderborn (Didaktik der Mathematik, Didaktik der Informatik) mit Förderung durch die Deutsche Telekom Stiftung ein Curriculums-, Entwicklungs- und Forschungsprojekt zum Thema Data Science und Big Data für die Sek. II durch. Die erste Erprobung erfolgt im Rahmen eines Projektkurses in Kooperation mit dem Gymnasium Theodorianum, Paderborn. Das Projekt ist zum Deutschen Zentrum für Lehrerbildung Mathematik (DZLM) assoziiert.

Wir sind interessiert an weiteren Kooperationspartnern, die die Entwicklung unseres Unterrichtskonzeptes und der Unterrichts­materialien kritisch begleiten und/oder selbst die Materialien im Unterricht erproben wollen. Es ist angestrebt, weitere Kooperationsschulen im Paderborner Umland aufzunehmen. Wir freuen uns über jedes Kooperationsinteresse.

Link zum Projekt-Flyer

Projektkurse

Im Schuljahr 2018/2019 fand der erste Projektkurs in Kooperation mit dem Gymnasium Theodorianum und dem Reismann Gymnasium (beide Paderborn) statt. Dieser Projektkurs hat am 1.4.2019 mit der Präsentation der Projektergebnisse seinen letzten Höhepunkt gefunden. Die dazugehörige Pressemitteilung der Universität Paderborn findet sich hier.

Im Schuljahr 2019/2020 findet nun der zweite Projektkurs in Kooperation mit dem Gymnasium Theodorianum und dem Reismann Gymnasium (beide Paderborn) statt.

Materialien

Geplante Materialien für die Sekundarstufe I

Geplante Materialien für die Sekundarstufe II

  • Daten und Datendetektive: Datenkompetenz und stochastische Grundlagen in kleinen Hands-On-Projekten (Data Science, Datenexploration mit CODAP)
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Einordnung von Maschinellem Lernen als neues Programmierparadigma
  • Data Science Projekte mit externen Projektpartnern aus Wirtschaft und Verwaltung

Symposia

„Perspectives for data science education at school level –Educational contributions from statistics, computer science and sociocultural studies“

In Vorbereitung auf das Pilot-Projekt wurden von dem Projektteam ein Symposium mit dem Titel „Perspectives for data science education at school level –Educational contributions from statistics, computer science and sociocultural studies“ (13. – 15. November 2017 in Paderborn, Pressemitteilung) organisiert, zu dem mehr als 30 internationale Expertinnen und Experten zum Thema Data Science in der Schule eingeladen waren. Die Ergebnisse des Symposiums wurden in einem Tagungsband festgehalten und fließen maßgeblich in die Entwicklung des Data Science-Curriculum ein.

Projektleitung

Projektbeteiligte Mitarbeiter

Kontakt: prodabi@campus.upb.de


Ehemalige projektbeteiligte Mitarbeiter